Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Inhalte

 Pflichtfächer

  • Sie machen sich mit den aktuellsten Theorien, Prinzipien und Methoden der Ingenieurswissenschaften  vertraut.
  • Sie berücksichtigen ökonomische und rechtliche Aspekte der Verfahrenstechnik.
  • Sie beschäftigen sich z. B. mit der chemischen Verfahrenstechnik, der Partikelverfahrenstechnik, der chemischen Thermodynamik und der angewandten Analytik.
  • Sie spezialisieren sich auf dem Gebiet der pharmazeutischen Prozesstechnik.


Vertiefungsrichtungen

Sie wählen eine von 2 Vertiefungsrichtungen:
 

  • Chemical Engineering

In dieser Vertiefungsrichtung erlangen Sie Fachkenntnisse in der chemischen Verfahrens- und Prozesstechnik und befassen sich mit dem Auftrag an die chemische Industrie der Zukunft – der Entwicklung von  nachhaltigen und wirtschaftlichen chemischen Prozessen.

 

  • Pharmaceutical Engineering

„Intelligente“ pharmazeutische Produkte werden die medizinische Versorgung revolutionieren: Personalisierte Produkte können auf Alter, Geschlecht und Lebensgewohnheiten der einzelnen Patientinnen und Patienten angepasst werden. Sie befassen sich mit Möglichkeiten, pharmazeutische Produkte schneller zu entwickeln und die Produktionskosten zu reduzieren.

Wahlfachkataloge

Sie wählen Lehrveranstaltungen aus folgenden Wahlfachkatalogen:

  • Chemical Engineering
  • Pharmaceutical Engineering
  • Technical Chemistry

Während des gesamten Studiums haben Sie Gelegenheit, Ihre soziale Kompetenz und Ihre Soft Skills zu verbessern, z.B. in der Projektarbeit, bei Vorträgen, schriftlichen Ausarbeitungen und beim Arbeiten im Team.

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.

Kontakt

Institut für Pharmazeutische Wissenschaften
Schubertstraße 1/1 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 5365
Fax:+43 (0)316 380 - 9846

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.