Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bachelorarbeiten

 

Richtlinie zur Durchführung von Bachelorarbeiten im Bachelorstudium „Pharmazeutische Wissenschaften“

   
Vortragende/r (Mitwirkende/r) Gemeldete Bachelorarbeits-Themen


Bochkov, Valery, 
Univ.-Prof. Dr.rer.nat.

 

 

 

 

Biologisch-aktive Lipide und deren Rezeptoren als Arzneimittel-Angriffspunkte der Gegenwart und Zukunft:

  • Biologische und chemische Synthese
  • Quantitative Bestimmung
  • Lipid-aktivierbare Rezeptoren
  • Signaltransduktionswege und physiologische Effekte
  • Zugelassene und experimentelle Arzneimittel
 

Gorren, Antonius,
Priv.-Doz. Dr.

 

 

 

 
  • Pterins in biology, pharmacology, and medicine.
  • Salt: sinner or saint? Critical assessment of the nutritional risks of NaCl.
  • Probability p in pharmacology and medicine. Rise and fall of a statistical parameter?
  • The placebo effect: when, why, and how big?
  • Cytochrome c oxidase deficiencies: Causes, consequences, and care.
 

Gößnitzer, Edith,
Ao.Univ.-Prof. Mag.pharm. Dr.rer.nat.

 

 

Nach eigenem Interesse zur Kompetenzerweiterung aus:
  • Aktuellen Themen der Pharmazie
  • Genderpharmazeutischen Themen
  • Sozialpharmazeutischen Themen
  • Pharmaziegeschichtlichen Themen
 

Kungl, Andreas,
Univ.-Prof. Mag.
Dr.rer.nat.

 

 
  • Neue Therapie-Ansätze in der Immun-Onkologie
  • Produktion und Qualitätskontrolle von Biopharmazeutika/Biologics
  • Bioanalytik von protein-basierten Wirkstoffen
  • Charakterisierung/Quantifizierung von Drug-Rezeptor Interaktionen
 

Mayer, Bernhard-Michael,
O.Univ.-Prof. Dr.phil.

 

 

 
  • Neprilysin-Inhibitoren: Molekulare Wirkungen, klinische Wirksamkeit und mögliche Gefahren
  • Neue Ansätze zur Therapie des M. Alzheimer
  • Klinischer Stellenwert der direkten oralen Antikoagulantien
  • Entzündungshemmende und immunsuppressive Wirkungen von Nikotin
 

Ortner, Astrid,
Ao.Univ.-Prof. Mag.pharm. Dr.rer.nat.

 

 
  • Bestimmung oxidativer Stressmarker
  • Einsatz von (Bio)Sensoren in der klinischen Diagnostik
  • Anwendung von Nanomaterialien zur Leistungsverbesserung elektrochemischer Sensoren
 

Roblegg, Eva,
Assoz. Prof.
Mag.pharm.
Dr.rer.nat.

 

 

 

 
  • Speichelersatzflüssigkeiten für Patienten mit Strahlen-induzierter oraler Mukositis
  • Pharmazeutische Darreichungsformen für Antibiotika
  • Statische versus dynamische in-vitro Zellkultursysteme
  • (Multi-)Organ-Chips zur Testung von Arzneistoffen
  • Standardisierung von Methoden und Modellen in der Nanomedizin
 

Schmid, Martin,
Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.nat.

 

 

 

 

 

 
  • Neue chirale HPLC-Phasen für die Enantiomerentrennung von Wirkstoffen
  • Methoden zur Charakterisierung von neuen psychoaktiven Substanzen
  • Methoden der Haaranalytik zur Bestimmung von Wirkstoffen
  • Der Einsatz von Farbreagenzien zur Schnellerkennung von neuen psychoaktiven Substanzen
  • Vergleich verschiedener Hochleistungstrenntechniken zur Enantiomerentrennung von Wirkstoffen
 

Schrammel-Gorren,
Astrid, Ass.-Prof. Mag. Dr.

 

 

 
  • 3D-Zellkultur: Organe der Zukunft
  • Die Bedeutung von Andreas Versalius für die moderne Medizin
  • Der Gasotransmitter Schwefelwasserstoff
  • Neurobiologie von Phobien
  • 4-Hydroxynonenal: Signalmolekül oder Schadstoff?
 
Stelzl, Ulrich,
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.rer.nat.
 
  • Themen im Bereich "Proteomics and Genomics" nach Rücksprache
 

Zimmer, Andreas,
Univ.-Prof. Dr.phil.nat.

 

 
  • Parenteral Applications of Nanoemulsions
  • Peptide - micro RNA Nanoparticles
  • Stealth Liposomes
  • 3D Drug Formulation Printing
 
   

Kontakt

Institut für Pharmazeutische Wissenschaften
Schubertstraße 1/1 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 5365
Fax:+43 (0)316 380 - 9846

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.