Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Nachruf Irmgard Ortner

Freitag, 26.03.2021

Tief betroffen müssen wir die traurige Nachricht bekanntgeben, dass Frau Irmgard Ortner am 17. März 2021 im 71. Lebensjahr unerwartet und zu früh verstorben ist.

Frau Irmgard Ortner war vom 2.5.1996 – 31.3.2010 zunächst am Institut für Pharmazeutische Chemie und danach im Bereich Pharmazeutische Chemie tätig. Sie hat in diesen Jahren mit ihrem umfassenden Können und Wissen die MitarbeiterInnen des Bereiches im besonderen Ausmaß unterstützt. In ihrer langjährigen Tätigkeit, die neben sachlicher vor allem von menschlicher Zusammenarbeit geprägt war, konnte sie nicht nur Achtung und Vertrauen, sondern auch hohe Wertschätzung aller Kolleginnen und Kollegen erfahren.

Unsere „Irmi“ liebevoll auch als Institutsmutti bezeichnet, war stets bemüht in unserem Bereich ein familiäres und freundschaftliches Umfeld zu schaffen. Unvergesslich bleiben für uns auch die von Irmi mit viel Liebe organisierten Instituts- und Bereichsausflüge sowie Weihnachtsfeiern. Sie war eine aufgeschlossene Frau mit vielseitigen Interessen. Zu ihren Hobbies zählten die Mathematik und die Musik sowie das Reisen mit oder ohne Pilgerstab. Wir sind dankbar für die Jahre der wertschätzenden und freundschaftlichen Zusammenarbeit. 

Auf ihrer letzten Reise, wo immer diese auch hinführt, möge es daher für Irmi immer duftende Blumen, wunderschöne Begegnungen sowie viel berührende Musik geben.

Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen

 

Der Tod ist groß.

Wir sind die Seinen

lachenden Munds.

Wenn wir uns

mitten im Leben meinen,

wagt er zu weinen

mitten in uns.

(R.M. Rilke)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.